Der Kreis Unna ist mehr als die Summe seiner 10 Städte und Gemeinden. Wir werden zur Stärkung der Region die Zersplitterung und das Kirchturmdenken überwinden und uns davon leiten lassen, gemeinsame Lösungen zu finden, um die Probleme der Kommunen zu meistern. Diese sind trotz eines erkennbaren leichten Aufwärtstrends durch die allgemeine positive wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre immer noch weitaus größer als in den allermeisten Kreisen unseres Bundeslandes:

- hohe Arbeitslosigkeit
- hohe Sozialquote
- immense Finanznot.

Leider deuten die schlechten Prognosen für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung nicht auf eine Verbesserung hin.

Wir werden die Entwicklungschancen nutzen, die in den Standortqualitäten der Wirtschaftregion „Östliches Ruhrgebiet“ liegen. Das sind eine umfassende Infrastruktur, Nähe zu regionalen und überregionalen Verkehrsnetzen, die enge Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Einrichtungen und attraktive Ansiedlungsflächen. Wir werden dafür sorgen, dass der Kreis Unna durch einen forcierten Strukturwandel aus einer prekären Lage findet. Besondere Anstrengungen sind in den kommenden Jahren durch den erneuten Rückschlag im Strukturwandel notwendig.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
8
9
Datum : 9. September 2017
10
11
15
17
18
22
25
29
30

Anmelden

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?