Aktuelles

buckesfeldDie CDU-Ortsunion Altlünen hat sich zu einer Vorstandssitzung getroffen. Unter anderem wurde dabei auch die aktuelle Planungssituation des Bebauungsplans 105 Laakstraße thematisiert. Der Beigeordnete Matthias Buckesfeld erläuterte umfangreich den aktuellen Planungsstand. Weiterhin wurde in der Sitzung noch der Beginn der Erschließungsarbeiten für das Baugebiet B Plan 213 Laakstr. Ost (ehemals Hallenbad) erörtert. Die Erschließung soll dieses Jahr mit dem sich daran anschließenden Grundstücksverkauf erfolgen. Nach vorliegenden Informationen der Ortsunion überschreite die Nachfrage die Anzahl der vorhandenen Baugrundstücke erheblich. Abschließend wurde die Bebauung der Fläche in Wethmar-Ost mit der Schaffung eines Nachversorgungszentrums an der Münsterstraße ähnlich dem an der Cappenberger Straße besprochen. Für die konkrete Planung dieses Projektes konnte allerdings noch kein Zeitrahmen festgelegt werden.

Ziel der Ortsunion

Der Vorstand der Ortsunion Altlünen ist erfreut darüber, dass die von ihm geforderte südliche Erschließung des Baugebietes Laakstraße Ost nunmehr zeitnah erfolgt. Er wird sich zudem dafür einsetzen, dass die in der Sitzung thematisierten Flächen qualitativ hochwertig bebaut werden. Die Ansiedlung von Neubürgern in qualitativ attraktiven Wohnquartieren mit all den für die Stadt wünschenswerten Nebeneffekten ist ein politisches Ziel der Ortsunion. Damit eng verbunden ist der Erhalt des Schulzentrums Altlünen in seiner derzeitigen Ausgestaltung.

Quelle: Ruhrnachrichten

 

 

 

Anmelden

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?